E-Jugend startet endlich in die Saison

Im Mai beteiligte sich der HV Miehlen erfolgreich am Grundschulaktionstag des Handballverbandes Rheinland. So erlebten insgesamt 212 Zweitklässler aus den Grundschulen Miehlen, Nastätten und St. Goarshausen einen Schulvormittag, der ganz im Zeichen des Handballsports stand. Einigen Kindern gefiel es so gut, dass sie seitdem nun regelmäßig Donnerstagnachmittag in Nastätten trainieren und bereits in dieser Saison als E-Jugendmannschaft am Spielbetrieb in Turnierform teilnehmen.
Zum ersten Turnier Ende Oktober in Nauort/ Westerwald stand gleich eine längere Fahrt an. Alle waren ziemlich aufgeregt. Zu Beginn eines Turnieres wurden kleine koordinative Übungen als Wettkampf durchgeführt. Anschließend spielte dann jeder gegen jeden. Gegner waren Fortuna Nauort, JSG Ahrbach/ Bannberscheid und der TV Güls II, alles bereits erfahrenere Turniermannschaften. So galt es für unsere Jungen und Mädchen vordergründig Spielerfahrungen zu sammeln. Auch erste Tore konnten sie erzielen. Die Freude darüber, trotz Niederlagen, war umso größer. Die zahlreich mitgereisten Familienmitglieder unterstützten ihre Mannschaft prima.
Bei der Siegerehrung gab es dann sogar noch eine große Überraschung: 2. Platz für uns im ersten Teil des Turniers (koordinative Übungen)! Da waren die Niederlagen sofort vergessen.
Nun sind alle gespannt auf den 25.11.2017. Um 13 Uhr richten wir das Turnier in der Schulsporthalle in Nastätten aus. Erwartet werden Mannschaften aus Bad Ems, Boppard und Hamm/ Altenkirchen.

Mitgliederversammlung und Saisonabschlussfeier am 12. Mai

12. Mai 2017
18:00bis22:00

Der Vorstand des Handballvereins Miehlen e. V. lädt zur ordentlichen Mitgliederversammlung mit anschließender Saisonabschlussfeier ein:

Freitag, 12.05.2017, 18:00 Uhr, Bürgerhaus Miehlen
Tagesordnung der Jahreshauptversammlung

1. Eröffnung und Begrüßung, Feststellen der ordnungsgemäßen Einladung

2. Jahresbericht des Vorsitzenden

3. Berichte der Trainer zur abgelaufenen Saison

4. Kassenbericht des Schatzmeisters

5. Bericht der Kassenprüfer

6. Entlastung des Vorstandes